Produkte

In den Steinkohlekraftwerken fallen Nebenprodukte wie Flugasche, Kesselsande oder REA-Gips an, die als Sekundärrohstoffe in der Baustoffindustrie eingesetzt werden. Dies ist mit einer erheblichen Entlastung der Umwelt, Schonung von Ressourcen und mit großem volkswirtschaftlichem Nutzen verbunden. Außerdem ergeben sich überzeugende Vorteile für den Anwender. Darüber berichten wir auf dieser WIN-Plattform. 

Die natürlichen Rohstoffe werden immer knapper. Zu ihrer Gewinnung sind häufig erhebliche Eingriffe in die Landschaft notwendig. Der Energieaufwand für die Produktion von Baustoffen ist oft sehr hoch. Der Einsatz von Baustoffen aus Kohlekraftwerken schont natürliche Ressourcen und bringt Energieeinsparungen bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen, da diese Produkte sich bereits im Wirtschaftskreislauf befinden und zum Teil in unverändertem Zustand direkt als Rohstoff genutzt werden können. Die Umweltverträglichkeit wurde in vielen Untersuchungen nachgewiesen.


Produkte aus Steinkohlekraftwerken

Mineralische Produkte aus Steinkohlekraftwerken haben sich seit Jahrzehnten als Baustoffe im Beton- und Stahlbetonbau bewährt.

Mehr zu Produkten aus Steinkohlekraftwerken

Steinkohlenflugasche

Steinkohlenflugasche (SFA) ist ein mehl-feiner Mineralstoff, der in Kraftwerken erzeugt, in Silos und in der Bauwirtschaft als hochwertiger und vielseitiger Baustoff eingesetzt wird.

Mehr zu Steinkohlenflugasche

REA-Gips

REA-Gips ist ein Rohstoff, der in Kohlekraftwerken mittels Kalkwaschverfahren entsteht (Gips aus nassen Rauchgas-Entschwefelungsanlagen).

Mehr zu REA-Gips

Kesselsand

Kesselsand wird bei der Verbrennung von Steinkohle in den Trockenfeuerungskesseln moderner Kraftwerke erzeugt. Kesselsand entsteht aus dem Begleitgestein der Kohle.

Mehr zu Kesselsand

Schmelzkammergranulat

Schmelzkammergranulat ist ein Material von ausgezeichneter Umweltverträglichkeit; es hat sich als Baustoff im Hausbau, als Gesteinskörnung für Beton sowie im Erd- und Straßenbau vorzüglich bewährt.

Mehr zu Schmelzkammergranulat

Wirbelschichtaschen

Wirbelschichtaschen entstehen in Wirbelschichtfeuerungsanlagen als Filter- und Bettasche bei der Verbrennung von Steinkohle, Braunkohle und anderen.

Mehr zu Wirbelschichtaschen

Sprühabsorptionsprodukte

Produkte aus dem Sprüh-Absorptions-Verfahren (SAV-Produkte) aus der Rauchgasreinigung in Kohlekraftwerken sind ein Gemisch aus Entschwefelungsprodukten, nichtreagiertem Absorbens und Flugasche.

Mehr zu Sprühabsorptionsprodukte

Diese Internetseite ist ein Service des
Wirtschaftsverbandes Mineralische Nebenprodukte e.V.

Logo - win-ev.org
  • Twitter