27.01.2017

WIN verstärkt die Hochschulförderung

Die Fördergemeinschaft zur Information der Hochschullehrer für das Bauwesen e.V. (FIHB) hat Thomas Kaczmarek im Rahmen der Mitgliederversammlung am 20. Januar 2017 in Frankfurt in den Beirat berufen.

Mit diesem Engagement soll das FIHB-Profil stärker ausgebaut und die Lehrqualität des anwendungsbezogenen Hochschulstudiums gesichert werden. Kaczmarek ist als Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Mineralische Nebenprodukte e.V. (WIN) und durch seine früheren Führungsaufgaben bei Beton oder im Mauerwerk im Bauwesen gut vernetzt.

Der Wirtschaftsverband bietet Hochschulen kostenlose Publikationen für die Lehrkräfte und Studierenden und stellt Kontakte in die Industrie auch für Forschungsprojekte her. Als Förderpartner im BetonMarketing werden gemeinsame Dozententagungen durchgeführt, zuletzt im Dezember 2016 in Mannheim.

Mit seiner Berufung sollen Synergien für künftige Veranstaltungen gehoben und Ressourcen anderer Kooperationspartner als Basis für eine nachhaltige Investition in zukunftsweisende Hochschulausbildung gebündelt werden.

Den Pressetext können Sie unten herunter laden.

Diese Internetseite ist ein Service des
Wirtschaftsverbandes Mineralische Nebenprodukte e.V.

Logo - win-ev.org
  • Twitter